Cedarwood

Juniperus virginiana

Bekannt für seinen kräftigen Farbton und den warmen, holzigen Duft bietet das ätherische Öl Cedarwood (Zeder) unzählige Vorteile. Cedarwood (Zeder) gilt als eines der am stärksten erdenden Öle und trägt dazu bei, am Ende eines langen Tages eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen. Die Zeder stammt aus kalten Klimaregionen, wo sie in großer Höhe gedeiht und bis zu 30 Meter hoch wird. Hält man sich die Größe und Stärke der Zeder vor Augen, verwundert es nicht, dass dieses ätherische Öl Gefühle von Wohlbefinden und Vitalität weckt. Bei topischer Anwendung hat Cedarwood (Zeder) hautreinigende Eigenschaften. Auch in der Massagetherapie wird Cedarwood (Zeder) häufig verwendet – mit entspannender und beruhigender Wirkung auf Geist und Körper.

Cedarwood1_edited_edited.jpg
Mann, der im Spiegel schaut

Cedarwood in der Hautpflege

Ganz egal, wie Ihre derzeitige Gesichtspflegeroutine aussieht – Cedarwood ist eine schnelle und unkomplizierte Ergänzung, über die sich Ihr Teint unglaublich freuen wird. Geben Sie 1 – 2 Tropfen in Ihr Gesichtswasser oder zu Ihrer Feuchtigkeitspflege, um Ihr Hautbild zu verbessern.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Massieren Sie vor dem Training 1 – 2 Tropfen auf die Brust

  • Verbessern Sie Ihr Hautbild, tragen Sie dazu 1 Tropfen direkt auf unreine Stellen auf

  • Vernebeln Sie Cedarwood (Zeder) im Haus, im Büro oder in Ihrem Arbeitsbereich, um das Selbstvertrauen zu stärken

  • Verwenden Sie das ätherische Öl am Ende eines langen Tages,um Ausgeglichenheit und eine entspannende Atmosphäre zu fördern

  • Kreieren Sie Ihr eigenes ätherisches Öl zur Abwehr von Insekten mit doTERRA fraktioniertem Kokosnussöl und Zedernöl

Anwendung

Aromatisch: Verwenden Sie 3 – 4 Tropfen im Diffuser Ihrer Wahl.

Topisch: Zur Massage 5 Tropfen mit 10 ml Trägeröl mischen. Als Badezusatz 5 Tropfen mit 5 ml Trägeröl mischen. Als Duftstoff 1 Tropfen mit 10 Tropfen Trägeröl mischen.

A.png
T.png